Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 19. Februar 2010

Das Medizinrad 2. Teil Die Mondin der großen Winde Der Puma

Damit es nicht gleich wieder in Vergessenheit gerät möchte ich das Medizinrad heute fort führen, da sich die Sonne weiter bewegt hat und vom 19. Februar bis 20. März im Zeichen des Pumas /manchmal auch Wolf genannt, steht.

Menschen, die im Zeichen des Pumas durchs Leben gehen, sollten sich das Puma genau anschauen. Der Puma ist fast unsichtbar, man bemerkt ihn zunächst gar nicht, weil er sich hervorragend seiner Umgebung anpassen kann. Trotzdem versteht er es auf leisen Sohlen, sein Revier abzustecken und es zu verteidigen.
Er kann unbemerkt eine Führungsrolle übernehmen, und wenn es dann von anderen bemerkt wird, kommt es manchmal zu Revierkämpfen. Der Puma greift selten an, aber wenn, geht er zielsicher an die verletzlichste Stelle seines Gegners.

Die Zeitqualität steht für das Geheimnisvolle, das Mystische und Meschen mit dem Puma Totem sollen darauf achten, nicht zu weit abzudriften in diese Bereiche, sondern sich immer wieder zu versichern, daß sie mit beiden Beinen auf der Erde bleiben.

Seine Stimme kann scharf klingen und er hat den Hang auf Themen herumzureiten. Sein ganzes Leben lang wird er immer wieder mit den Problemen anderer konfrontiert. Daher bietet es sich an, eine Position in der heilenden und lehrenden Art zu wählen, da er nie darum herum kommen wird.

Höre dem Puma genau zu, damit Du verstehst, was er Dir zu sagen hat.


Keine Kommentare: