Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Sonntag, 28. Februar 2010

An der Handschrift wirst Du sie erkennen

Wer etwas über sich erfahren möchte, kann dies anhand seiner Handschrift auf dieser Seite tun.

Ich bin beeindruckt, mich dort anhand eines Textes, der als Vorlage auf ein Blatt Papier geschrieben wird, so gut erkannt zu sehen.

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:
falkin ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.
falkin ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.
Sie ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."
falkin ist bestrebt, nach außen etwas darzustellen.
falkin ist ein Gewohnheitsmensch.
Sie ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,
die ihr erlaubt, rationell zu arbeiten,
und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
Für sie ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.
Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.
Sie besitzt so etwas wie einen Beschützerinstinkt.
Ein wenig ist diese Eigenschaft von einer Tendenz zum Beherrschen anderer getrübt,
weshalb dieses Beschützen oft als nicht uneigennützig eingestuft werden muss.
falkin legt Wert auf eine Grunddistanz zu ihren Mitmenschen.
Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.
Sie ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.

Kommentare:

Donna hat gesagt…

Es klappt - das kommentieren!!!!

Ja, die Handschrift sagt viel über einen Menschen aus, ist quasi eine Visitenkarte...
Mit deiner auswertung kannst du doch sehr zufrieden sein.

LG - Donna

Donna hat gesagt…

Liefere das große 'K' für das Kommentieren nach!

ankastella hat gesagt…

Das freut mich, das es jetzt endlich klappt, liebe Donna. Ja ich bin auch zufrieden damit, weil ich eben so bin und es offensichtlich auch durch meine Schrift zum Ausdruck kommt. Ich war aber doch erstaunt, was man so alles erkennt. Ich schreibe für mein Leben gern mit der Hand. Leider ist das ja heute fast aus der Mode gekommen.
Liebe Grüsse
Anita