Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Dienstag, 25. Mai 2010

Seit 33 Tagen

laufen im Golf von Mexio pro Tag über 100.000 Liter Öl ungehindert ins Meer.

Die US Regierung versucht den schwarzen Peter alleine BP zuzuschieben, doch wer verteilt denn die Erlaubnis zu solchen Off Shore Bohrungen, und das schönste ist, sie werden weiter verteilt, die Genehmigungen.

Noch sieht man an den Stränden nicht viel vom Öl, aber das wird ein toller Badesommer an den Küsten der USA.  Tja alle wissen, wie man Löcher in den Meeresboden kriegt, aber keiner ist in der Lage, sie auch wieder fachgerecht zu verschließen.

Und so ist es in vielen anderen Bereichen auch. Alle wissen, wie man genmanipuliertes Gemüse anbaut, aber was für Schäden damit bei Mensch und Tier auf lange Zeit angerichtet werden, das kann uns natürlich keiner sagen. Wozu auch, die die daran verdienen, sind dann alle längst tot.

Ein Boykott an BP sprich ARAL wird die Meere und das Leben darin auch nicht wieder herstellen.

Aber da sehen wir wieder, wer die Macht hat, nicht die Regierung, sondern die Industrie. Wer das immer noch nicht begriffen hat, dem ist nicht zu helfen.

Keine Kommentare: