Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Samstag, 5. Juni 2010

Mehr Kinder?

Im Moment bin ich am Chiemsee und es sind doch erstaunlich viele Touristen da. Es wimmelt von jungen Familien mit Kindern. Frauen mit einem Kind an der Hand und oft sind sie wieder schwanger.

Dann ist hier auch eine Kurklinik für die Mutter-Kind-Kur. Da sehe ich dann die Mütter mit ihren Kindern, die ganz schön geschafft sind, als alleinerziehende Mutter mit einem oder mehreren Kindern das Leben zu meistern.

Wieso bekommen wir von den Medien dauernd die Message, wir hätten zu wenig Kinder in Deutschland? Das hab ich mich schon vor Jahren gefragt. Egal wo ich mich aufhalte, ob in meinem Bekanntenkreis, oder woanders, es gibt reichlich KInder. Über den Pillenknick sind wir längst hinaus.

Meiner Meinung nach besteht die Gefahr, bei noch mehr Kindern, noch mehr Nichtbildung und noch mehr Arbeitslosigkeit zu produzieren. Aber natürlich auch Frauen, die auf dem Arbeitsmarkt aufgeben, weil sie es körperlich nicht mehr schaffen. Frauen bleiben dann halt letztendlich wieder zu Hause. Wenn sie es sich denn leisten können. Aber es gibt ja schließlich noch HartzV.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich denke Hartz V ist in Vorbereitung!!!