Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Mittwoch, 17. August 2011

Sommerthema

Jedes Jahr immer wieder gern der Brüller.

Die Urlaubsvertretung. Normalerweise sind wir zu dritt in unserem Büro. Doch derzeit ist immer gerne eine von uns nicht da. Entweder tageweise oder gleich mehrere Wochen lang.

Schön wenn sich dann mindestens 2 mit einem Projekt beschäftigen, was mehr durcheinander bringt, als wenn man es mal ruhen ließe.

Aber mein Chef will immer genau dann etwas zu einem Thema, wenn die nicht da ist, die es macht. Idiot. Überhaupt hat er im Moment wieder ein echtes Händchen dafür uns allen auf die Nerven zu gehen.

Dabei fällt mir ein, wenn er nicht da ist, vermisst ihn keiner von uns, und es muss ihn um Gottes Willen auch keiner vertreten. Der Laden läuft sogar meist besser. Ob ich ihm das mal anvertraue?

 

urlaubsvertretung_design

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

Hahaaa .... ob er hier mitliest?

Sommerschmunzelgruß von Manu

ankastella hat gesagt…

Nein glaub ich kaum liebe Manu, und wenn doch läuft das unter dem Motto "Ach Chef, was ich immer schon mal sagen wollte" lach.
Liebe Grüsse
Anita