Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Das Leben hat immer Recht

Das Leben, das hat immer Recht.
Brauch es nicht länger drehen und wenden.
Ich lebe meinen Traum…
…und nehme endlich das an,
was ich in meinen Händen halte.

Immer wieder erschaffen wir uns Träume,
mit denen wir uns selbst in die Knie zwingen und in einen
regelrechten Kampf mit dem treten, was nicht ist.
Ja, du kannst dir dein Leben gestalten.
Nein, du hältst nicht alle Macht in deinen Händen.
Nicht du alleine erschaffst.
Es ist ein Mysterium. Gehe in tiefste Kontemplation damit.
Beginne JETZT, dein Leben mit all seinen Facetten
zu akzeptieren.
Und werde dir gewahr, was du alles besitzt.
Auf allen Ebenen.
Wie sollte da das Leben nicht Recht haben?

 

Hier gibt es diese Weisheiten, die mir oft Denkanstöße geben.

Vor allem der Satz, das wir uns Träume erschaffen, die uns selbst in die Knie zwingen ,um sie zu verwirklichen. 

Manches gelingt uns eben nicht, oder der Preis ist so hoch, das der erfüllte Traum zum Albtraum wird. Das braucht doch auch keiner, oder?

aschau 005

Wenn ich seine Träume erfüllen würde, würde er über kurz oder lang platzen.  Aber das stimmt auch nicht so ganz. So leidenschaftlich wie er gute Sachen in sich hinein saugt (als fressen kann ich das nicht mehr bezeichnen), liebt er es , hinter Wellen herzulaufen bis zum Horizont. Oder Inlineskater zu jagen *seufz*

Keine Kommentare: