Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Montag, 14. November 2011

Erstaunlich erfreulich

Seit einiger Zeit hab ich es mir zur Gewohnheit gemacht, abends mal so die Highlights des Tages aufzuschreiben. Worüber ich mich gefreut habe, was ich schönes erlebt habe.

Erfreulich ist, das es von Tag zu Tag mehr wird und es mir immer leichter fällt, mich an die schönen Momente des Tages zu erinnern.

Früher hab ich alles aufgeschrieben, was ich am Tag erlebt habe, und es war viel zu viel negatives dabei. Jetzt mach ich das mal anders. Ich setze einen Filter. Und der ist erstaunlich erfreulich.

japanischer Garten und Rheinauen 037

Kommentare:

S:) hat gesagt…

Liebe Anita, ich bin ja auch eine GlücksmomenteTagebuchSchreiberin... und JA es ist doch einfach wundervoll. Es lenkt unser Bewusstsein auf die Kraftquellen des Tages, des AugenBLICKs der unserer Seele geschenkt wurde.

... uuuund Du bist also auch eine LICHTspielLiebhaberin ;) freue mich, dass Dir die Bilder gefallen .... Danke für Deine lieben Worte <3

Einen schönen Abend wünsche ich Dir, herzlichst S:)

anita hat gesagt…

Oh ja, Lichtspiele sind wundervoll und ich übe mich darin, sie mit der Kamera einzufangen. Genau so wie die kleinen Glücksmomente des Tages.

Liebe Grüsse an Dich
Anita