Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Samstag, 3. Dezember 2011

3 Dinge

Heute morgen bekam ich eine Frage per email

Für welche 3 Dinge in Deinem Leben bist zu zutiefst dankbar?

Kurz überlegt und dann die Antworten

- für meine Gesundheit

-dafür das ich in einem Teil der Erde geboren wurde, wo Friede und Wohlstand herrscht

- dafür das ich so viel lernen darf in diesem Leben wie ich möchte

Und Du? Wofür bist Du dankbar?

5530210_a86cdbdc25

Kommentare:

Tausendschön hat gesagt…

das aschenbrödelchen...schmelz...was für ein schöner post...und dankbar...bin ich jeden tag...schon immer...aber jetzt tausendmal mehr...seid ich meine herzbuben hab...und permanent übern deutschen suppentopf in die welt schauen darf...drückdichfest
vonherzen
silke :-)

anita hat gesagt…

Liebste Silke,
als ich das Bild eingestellt hab, musste ich gleich an Dich denken, weil ich ja weiß, daß Du eine aschenbrödel-Liebhaberin bist ))).
Ich drück Dich auch ganz fest.
Herzensgrüsse
Anita