Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 16. Dezember 2011

Die letzten Tage im Jahr

Es ist nicht mehr viel übrig vom Jahr 2011. Merkur läuft wieder vorwärts, hat uns noch mal einen Rückblick auf das Jahr gewährt, in dem er alles ein bisschen verzögert hat. Aufgedeckt, was im Argen liegt und das ist nicht wenig. Kleine Belohnungen verteilt.

Aber auch jetzt, wo der Vorwärtsgang wieder eingeschaltet ist, lieber ruhig und so entspannt wie möglich durch das Jahr hindurch schreiten.

Ich schaue mir in Ruhe noch einmal alles an, ahne was neues kommen kann und weiß, was ich nun zurücklassen werde.

Heute ist ein sehr stürmischer Tag, der den Winter bringt. Ab morgen haben die Meterologen uns den Winter versprochen.

Schnee..... Endlich......

Also passt gut auf Euch auf, lasst Euch nicht fortwehen. Macht es Euch lieber zu Hause gemütlich.

winslow1

 

Wir freuen uns auf den Schnee. Die Fotos sind fast 2 Jahre alt.

rheinufer

Schönes Wochenende Ihr Lieben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na Gottseidank ist der Schnee doch nicht gekommen, liebe Anita. Es liegt ja immer im Auge des Betrachters :-) aber von mir aus kann er komplett fort bleiben!
Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent,
von Herzen, Dori

anita hat gesagt…

Manno Dori, ich bin sehr traurig darüber. Aber Du hast recht, es liegt immer im Auge des Betrachters. Ich erwäge ernsthaft nach Süddeutschland zu ziehen. Ich liebe halt den Winter sehr.
Dir auch einen wunderschönen 4. Advent.
Herzensgrüsse
Anita