Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 23. Dezember 2011

Heiligabend und Neumond

Ich habe heute schon das Gefühl, das Heiligabend ist. Keine Ahnung warum. Alles was in den letzten Wochen so aufgebauscht daher gekommen ist, relativiert sich und nimmt wieder normale Grösse an.

Die Hektik ebbt ab und wir sehen wieder klar. Das macht auch der Mond im Steinbock, der morgen und vielleicht auch schon heute unsere Stimmung prägt.

Für viele wird es dieses Jahr sicher nicht so ein geschenkeüberfülltes Weihnachtsfest, weil die Mittel dazu fehlen.  Wie Osira aus Sternenlichter so schön sagt, die Scheinriesen schrumpfen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und macht Euch nicht verrückt. Es gibt auch noch ein Leben nach Weihnachten :). Und viele Geschenke sagen nichts über die Wertschätzung eines Menschen aus.

drachenweihnacht 004

Die Weihnachtskrippe einmal anders.

Kommentare:

Dori hat gesagt…

Aaaah ja, der Neumond in meinem Sternzeichen - dem Steinbock. Vielleicht bin ich daher so klar? Schön, dass der Neumond auf den 24. fällt, wo doch heute die Raunächte beginnen.
Ich wünsche Dir Gesegnete Weihnachten, liebe Anita,
von Herzen, Dori

anita hat gesagt…

Liebe Dori,
ich fühle mich auch sehr klar und ja die Rauhnächte beginnen. Eine besondere Zeit. Ich wünsche Dir auch eine gesegnete Weihnachten.
Herzlichst
Anita