Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Sonntag, 11. März 2012

off topic

Heute habe ich endlich einen Schnitt gemacht, der zwar ziemlich weh tut, aber von Hoffnungslosigkeit gekrönt ist.

Alles war ein bisschen heftig in letzter Zeit. Und wenn das Herz nur noch weh tut, oder sagen wir mal zu 90 Prozent, dann läuft was ganz gewaltig schief.

Merke: verheiratete Männer sind meistens zu bequem oder auch zu feige, zu ihrer heimlichen Liebe zu stehen. Ausnahmen bestätigen natürlich, wie immer die Regel, sind aber eher selten.

Frauen scheinen da schon wesentlich schneller bereit, eine klare Entscheidung zu treffen. Ich kenne auf jeden Fall wesentlich mehr Frauen, die sich für eine neue Liebe getrennt haben, als Männer.

Für die Ehefrauen natürlich auch nicht schlecht, so schnell brauchen sie sich keine Sorgen zu machen, das ihr Altargeschenk sich davon macht. Aber um welchen Preis, naja tauschen möchte ich jetzt mit der anderen auch nicht. So nach dem Motto, meine Freundin hat mir den Laufpass gegeben, kannst Du mich mal bitte in den Arm nehmen.

Keine Kommentare: