Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Sonntag, 10. Juni 2012

Halbzeit

oder Pause. Derzeit fallen mir nur Themen ein, wie

wo ist bitte der Sommer, oder ich werde verfolgt von Deutschland Fähnchen. Da das nicht wirklich Dinge sind, die zu tiefgründigen Gedanken anregen und der Rest, der in meinem Kopf vorgeht, zu politisch für diesen blog ist, gönne ich mir eine kleine Auszeit.

Wenn der Sommer zurück und der Fußballwahn wieder abgeklungen ist, fallen mir bestimmt auch wieder Sachen ein, die ich schreiben möchte.

Die Mindertemperaturen lähmen irgendwie meine Kreativität. Zeiten, wo ich jeden Tag überlege, ob ich nun die Heizung auslasse oder nicht und das in der Jahresmitte, stimmen mich irgendwie unfroh.

Ach ja und Spanien möchte auch noch unter den Euro-Rettungsschirm. Ist es nicht schön? Die Banken haben mal wieder die Gelddruckmaschine angeworfen, erst mal 4 Milliarden aber eher doch das Doppelte, ließen sie gestern verlauten. Ja wenn die Maschine erst mal läuft...... Achtet mal darauf, was in den nächsten Wochen für neue Gesetze angedacht werden. Wenn Deutschland im Fußballfieber ist, merkt das doch kein Mensch!? Sorry jetzt ist es mir doch rausgerutscht.

 

Eisig kalt 003

Kommentare:

Dori hat gesagt…

Och nö, nicht schon wieder Blogpause, liebe Anita. Wo soll ich denn noch gucken, wenn alle Pause machen? Was ist denn mit all den vielen Menschen, die NICHT fußballbegeistert sind? Die haben ja dann auch nix zu lesen!
Ich sitze hier abends und hab die Heizung an, zudem eine fette Erkältung, aber trotzdem gucke ich jeden Tag, ob Du etwas Neues geschrieben hast. Menno!
Überlegs Dir noch mal!
Liebste Grüße von Dori

Anonym hat gesagt…

Schließe mich Dori an !!!, vielleicht fällt Dir ja doch was "Schönes" ein.

Liebe Grüße

Sylvia

Manou hat gesagt…

Über deinen letzten Post musste ich gerade so sehr schmunzeln. Meine Couch ist hellbraun und die ist schon x-mal gereinigt worden. schrubbschrubb. Ich liebe das Shabbyweiß auch, aber ich würde wohl wahnsinnig werden. Und wer besucht mich dann in der Klapse?

Mach mal eine schöne Pause. Das tut immer gut und muss manchmal sein. Hauptsache sie dauert nicht länger als zwei Tage !!!!!!!!

Ich bin bei jeden Wetter kreativ, und wenn es nicht so schön ist, zieht es mich wenigstens nicht nach draußen, sondern an den Brenner. Hat auch was :-)))

Politsch halte ich mich raus. Das ist einfach nicht meine Welt, und ich bekommt nur Bauchschmerzen vor Aufregung darüber.

Und Fußball kann ich nicht ausstehen. Schon gar nicht unter dieser Hundesituation. Das boykottiere ich für mich persönlich diesmal konsequent.

Also, meine liebe Anita, machs gut und lass bald wieder was von dir hören :-))))))

Liebe Grüße
Manou

Manuela hat gesagt…

Haaaaaaaaa..... du auch?
Ich pausiere auch ☺ .... das tut auch mal gut.
So einen Rettungsschirm hätte ich dann auch bitte, nur so ... damit ich mal öfters Pause machen kann *grins, lach*.

Einen schönen Sommer wünsche ich dir meine Liebe, die Sonne kommt auch noch ... Und wenn nicht draußen dann wenigstens im Herzen ♥

Knuddelgruß schickt Manu

anita hat gesagt…

Och Ihr Lieben, mir wird schon wieder was einfallen. Meistens wenn ich eine Pause ankündige, wird meistens nix drauss. Heut war es ja wenigstens wieder ein bisschen wärmer. Vielleicht muss ich nur ein bisschen schimpfen. Wenns hilft, umso besser.
Liebe Grüsse an Euch
Anita