Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Samstag, 8. Dezember 2012

Vertrauen

Wenn wir irgendetwas sehr, sehr gerne beenden und/oder korrigieren würden, so sollten wir uns den heutigen Tag dazu vornehmen. Urteilsvermögen, Entschlossenheit, Verbindung von oben und unten, von materiellen und geistigen Werten, stehen auf der Geschenkeliste des Tages. Obendrein wird dies von einer starken inneren Stimme gekrönt, die uns den richtigen nächsten Schritt zeigt.

Alles was wir dazu noch benötigen ist echtes Vertrauen.

Bei mir hat sich gestern abend gedanklich bereits ein starker Korrekturwunsch eingestellt. Wie Dori werde ich jetzt endlich meine Fühler danach ausstrecken meine Berufung zu meinem Beruf zu machen.

Unter anderem werde ich ab nächstes Jahr damit beginnen, kleine online retreats anzubieten, um Frauen miteinander zu verbinden und wachsen zu lassen. Wir werden uns in den nächsten Jahren sehr brauchen und es wird Zeit unsere Kraft wieder schätzen zu lernen.

Mein Ziel werden monatliche reale Treffen sein, und auch 2 Tages-Seminare. Aber wenn es an der Zeit ist, werde ich darüber berichten. Diese möchte ich allerdings in Österreich oder Bayern geben. Ich habe in den letzten 15 Jahren so viel Wissen angehäuft, daß es mir ein großes Bedürfnis ist, dieses mit anderen Frauen zu teilen.

Aus diesem Grund habe ich den blog Göttinnentempel vor einigen Wochen ins Leben gerufen. Dort wird alles, was damit zu tun hat, bei Zeiten zu lesen sein. Ich werde aber auch hier darauf hinweisen. Aber zunächst wie gesagt, wird es einen Retreat via Internet geben, bei dem jede dabei sein kann. Ich erzähle noch, wie es genau aussehen wird. Der Start ist für Januar 2013 geplant. Ich hätte gerne die Zeit der Rauhnächte dazu benutzt, aber ich bin nicht sicher, ob ich es schaffen werde. Wenn Interesse für ein Rauhnächte Retreat besteht, meldet Euch doch einfach bei mir, dann werde ich sehen, daß ich es hin bekomme. Ich hätte große Lust dazu. Und da ich in der letzten Woche so großartig beschenkt wurde, möchte ich gerne etwas an meine blog Leserinnen zurückgeben und diesen online retreat, bestehend aus einer täglichen email mit vielen guten Informationen und Anregungen, gratis an Euch zu versenden.

Er würde am 23. Dezember beginnen, weil ich vorher in Urlaub bin, und 12 Tage dauern.

Euch Allen ein wunderschönes Adventwochenende und vertraut auf Eure starke innere Stimme.

göttin

 

Bildquelle leider unbekannt

Kommentare:

Manou hat gesagt…

Das klingt mega-spannend und ich bin schon gespannt, was sich daraus entwickelt.
Erstmal wünsche dich dir einen schönen Urlaub und dann ... "waitandsee :-)))

Liebe Grüße
Manou

anita hat gesagt…

Danke Manou,
ich hoffe, das das Wetter gut sein wird. Und danach schaun mer mal :)
Ganz liebe Grüsse an Dich
Anita