Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Dienstag, 26. März 2013

Starke Frauen


Starke Frauen tun das, was Ihnen gut tut,
belastbare Frauen tun das, was Anderen gut tut.

Starke Frauen treffen Entscheidungen,
belastbare Frauen fügen sich den Entscheidungen anderer.

Starke Frauen stehen zu ihren Fehlern,
belastbare Frauen wollen Fehler vermeiden.


Starke Frauen kennen ihren eigenen Wert,
belastbare Frauen beziehen ihren Wert über andere.

Starke Frauen zeigen ihre Gefühle,
belastbare Frauen halten ihre Gefühle zurück.

Starke Frauen zeigen ihre Angst,
belastbare Frauen verstecken sie hinter Aktivität.

Starke Frauen stehen zu ihren Schwächen,
belastbare Frauen sind immer abrufbereit.

Starke Frauen können weinen,
belastbare Frauen müssen funktionieren.

Starke Frauen können auch allein sein,
belastbare Frauen haben Angst vorm nicht gebraucht werden.

Starke Frauen leben ihr Leben,
belastbare Frauen leben das Leben anderer.

Von Elisa Schlemmer

Das gleiche gilt übrigens auch für starke Männer. Zu sich stehen, zu dem was Du bist, macht Dich stark.

Everbody"s Darling is everbody"s Depp.

Kommentare:

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anita,

welch wahre Worte.

Lange Zeit war ich auch eine bealstbare Frau, solange bis mein Körper mir zeigte er will nicht mehr belastet werden.

Seit kurzem hab ich mich auf den Weg gemacht eine starke Frau zu werden und ich fühl mich gut dabei.

Danke für diesen schönen Post.


Liebe grüße und einen unbelasteten Tag

Elisabeth

Anonym hat gesagt…

Ganz, ganz wunderbar !!! Und gerade so passend. Ich bin auch nicht mehr belastbar!!!!!!
LG
Sylvia

Anita hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
mir ging es vor einigen Jahren mit meinem Körper genau so. Deshalb bin ich lieber stark. :)
Dir einen schönen Feierabend
Herzlichst
Anita

Anita hat gesagt…

Das freut mich liebe Sylvia, daß es passt. Bei mir heute auch wieder puh.
Allerliebste Grüsse
Anita

Friederike hat gesagt…

Ich bin spät aber doch auf dem Weg zu einer starken Frau, nicht immer einfach und manchmal mit schlechtem Gewissen. Diese Zeilen werde ich mir ausdrucken und aufhängen!
lg

Anita hat gesagt…

Das ist gut liebe Friederike. Wir sind halt gut konditioniert, aber solche Zeilen, helfen Dir bestimmt, Dich zu erinnern <3
Liebe Grüsse