Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 3. Mai 2013

Jeder Tag

ist wie ein Fest. Ich weiß, daß es vielen derzeit nicht so gut geht, und deshalb ist es um so wichtiger, die schöne Zeit der Natur, den Mai zu feiern und in den Sommer hinein zu leben. Sich die Kraft und Freude am Leben aus der Natur zum Vorbild zu machen und wieder aufzublühen nach dem langen Winter.

 

Geburtstag

Ich werde öfter in der Sonne sitzen und träumen.
Ich werde Eis und Erdbeeren essen,
wenn ich dazu Lust habe.
Ganze Nächte durchtanzen und das Leben feiern.
Mir bewusst machen wie kostbar jeder einzelne Tag ist.
Ich werde die Angst vor der Liebe überwinden
und mich öffnen für all die wundervollen Erfahrungen und Abenteuer, die noch auf mich warten.
Ich tauche ein, in ein Universum voller Wunder

gesehen bei Happinez

japanischer Garten und Rheinauen 062

Keine Kommentare: