Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 15. November 2013

Freitagsgedanke

sie sagen spiel nicht mit dem feuer.
sie sagen sei vorsichtig.
sie sagen du kannst dich verbrennen.
sie sagen das gibt narben für immer.
sie sagen der schmerz ist vorprogrammiert.
ich sage ich liebe das spiel mit dem feuer.
ich sage vorsicht ist die schwester der angst.
ich sage ich verbrenne um neu geboren zu werden.
ich sage jede narbe hat mich mutig gemacht.
ich sage jeder schmerz hat mich sensibel gemacht.
sie sagen nimm den sicheren hafen.
ich sage sicherheit gibt es nicht.
sie sagen überleg mal was die anderen denken.
ich sage die denken immer und sowieso.
sie sagen sei doch zufrieden mit dem was du hast.
ich sage stillstand entspricht nicht meiner natur.
sie sagen damit machst du dir keine freunde.
ich sage mein freunde sind das leben und der tod.
sie sagen hochmut kommt vor dem fall.
ich sage jeder bruch hat mich zu neuer heilung gebracht.
sie sagen du denkst du weisst es besser als die andern.
ich sage meine wahrheit kommt von einem andern ort.
sie sagen wir haben dich gewarnt.
ich sage von eurer angst lass ich mich nicht anstecken
sondern nur vom abenteuer leben.
ich sage .. no risk.. no fun

Text: Moksha Devi Yoga

Flammenherz

Kommentare:

Friederike hat gesagt…

sehr schön und so wahr!!
lg

Anita hat gesagt…

Liebe Friederike, der Text kam wie eine bisher unausgesprochene Wahrheit zu mir.

Liebe Grüsse zurück :)

Dori hat gesagt…

Das ist ein tolles Gedicht - ich glaube, ich habe das früher auch einmal gepostet. Oder irgendwo anders gelesen. Liebe Grüße von Dori

Anita hat gesagt…

Liebe Dori,
Für mich war es in der Tat neu und es sprach mir direkt aus dem Herzen.
Liebe Grüsse