Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Montag, 3. März 2014

Endlich März

Mein Herz beginnt jedes Jahr zu hüpfen vor Freude, wenn ich im Kalender den März begrüssen kann. Dann ist der Winter wirklich so gut wie abgeschlossen. Dieses Jahr ist es mir um einiges leichter gewesen, durch den Winter zu gehen. Mir kam dieser Winter sehr gnädig vor. Und wenn ich jetzt draussen in der Natur bin, höre ich es förmlich jubeln, so grün, und so blühend, wie die Natur sich schon zeigt.

Es gibt so viel zu sehen und die Tiere sind schon völlig außer Rand und Band in Paarungslaune.

Ich könnte all die vielen Vorzüge des herannahenden Frühlings aufzählen, aber Ihr seht es ja selber. Ausserdem ist es halt mein Geburtstagsmonat und wir haben halt eine besondere Beziehung zueinenander.

Hier im Rheinland herrscht derzeit Karnevalsfieber. Dieses Jahr habe ich keine Lust dazu. Keine Feste, kein Straßenkarneval. Aber selbst hier ist es möglich, ohne zu verreisen, ruhige Orte zu finden und den anderen trotzdem ihren Spaß  zu lassen. Ein Vorteil, den wir hier im Rheinland teilweise noch haben, der Rosenmontag ist ein Feiertag. Allerdings sehe ich im Einzelhandel, wie das immer mehr negiert wird und ich denke, das wird in den nächsten Jahren auch auf alle anderen Branchen übergreifen. Ich geniesse den freien Tag und wünsche Euch einen wunderbare blühende Woche.

februar 14 031

Kommentare:

seelenruhig hat gesagt…

Ich wünsch dir einen schöen, frühlingshaften und glücklichen März!!

Von Fisch zu Fisch....

Elle

Anita hat gesagt…

Den wünsche ich Dir auch liebe Ellen :D