Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Mittwoch, 9. April 2014

Mittagssch(l)äfchen

Ich liebe ihn, und viele andere auch. Es tut einfach nur gut, sich, wenn möglich, tagsüber mal für 20 bis 30 Minuten hinzulegen, Beine hoch, Augen zu und ausruhen. Das gönn ich mir, meine Gesundheit profitiert aufs Beste davon und meine Laune auch.

Der Frühling macht eine Pause und es ist von jetzt auf gleich 12 Grad kälter. Ich habe gestern förmlich gefühlt, wie sich mein Körper, der sich in der Wärme wohlig entspannt hatte, wieder zusammenzog und sich trotz warmer Kleidung sehr unwillig auf den Temperatursturz zeigte. Typisch Aprilwetter würde ich sagen.

Die Schafe auf der Rheinwiese haben schon sehr viele Lämmer dabei, kein Wunder nach dem milden Winter. Mein Hund mag sie nicht. Ich glaube sie riechen ihm zu streng. Was ihn allerdings nicht daran hindert, sich in deren Hinterlassenschaften zu wälzen, wenn ich nicht aufpasse. Iiiiiiiih

 

Mutter-Erde

Kommentare:

Maria Sand hat gesagt…

Dein Hund parfümiert sich, das ist ganz normal, das machen alle Hunde so. :)

Anita hat gesagt…

Da gehen unsere Vorstellungen von Parfum woll sehr weit auseinander :), eindeutig nicht meine Marke. Weitere Optionen sind tote Fische, find ich auch nicht schön, oder Pferdeäpfel werden auch sehr gern genommen.