Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Donnerstag, 1. Mai 2014

Der Mai ist gekommen

mai

 

In den Mai getanzt, gesungen mit Freundinnen bei schönstem Wetter und einer herrlich friedvollen Atmosphäre. So viele Menschen unterschiedlichen Alters, Männer wie Frauen und es war friedlich harmonisch, alle mit einem Lächeln auf dem Gesicht, das von Herzen kam. Selbst bei denen, wo man immer gern damit rechnet, das es jetzt ein bisschen Krawall gibt, nix, alles gut. Na geht doch.

Wisst Ihr was mir zunehmend auffällt? Männer haben keine Haare mehr auf dem Kopf. Die meisten sehen aus wie ein verhinderter Meister Pro++er. Mir gefällts nicht, für mich sind schöne Haare ein wirkliches Symbol der Attraktivität beim männlichen Geschlecht.

Stelle mir öfter mal vor, was die Jungs sagen würden, wenn wir Mädels auch alle so rumliefen. Also Männer, bitte wieder Frisur zeigen. Nur für mich, wenns sein muß :)

Heute vormittag einen wunderbaren ausgiebigen Spaziergang in meinem persönlichen Gotteshaus gemacht. Wenn ich dort im Wald spazieren gehe, habe ich das Gefühl der Schöpfung sehr sehr nahe zu sein. Hach schön.

Euch allen einen schönen ersten Mai.

Keine Kommentare: