Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Donnerstag, 29. Mai 2014

Farben und Pläne umsetzen

Vor dem Urlaub hab ich bereits einen Entschluß gefasst und auch schon begonnen, ihn in die Tat umzusetzen. Ich habe meine Glaswerkstatt zusammengepackt. Bisher stand meine Werkstatt ja im Haus meiner Eltern. Aber in letzter Zeit hatte ich einfach wenig Zeit, mich dem Glasperlenmachen zu widmen, wenn ich bei meinen Eltern war. Aber es fehlt mir sehr. Also zieht die Werkstatt jetzt in meine Wohnung ein. Einen Arbeitstisch habe ich gestern endlich erstanden und jetzt kann der Umzug beginnen. Ich freu mich schon, weil ich eine Menge Ideen habe, die ich umsetzen möchte.

Ein paar Farbtupfer hab ich aus meinem Bilderschatz noch zu bieten.

Menorca 2014 100

 

Menorca 2014 098

 

Sollte ich irgendwann mal ganz viel Langeweile haben, werde ich meinen Balkon auch entsprechend dekorieren.

Es sind lauter nicht aufgeblasene Luftballons in allen erdenklichen Farben. Gesehen in der Altstadt von Mahon, wo eine Menge Künstler derzeit das Stadtbild verändern.

Menorca 2014 021

Diese Blumenliebhaberin habe ich auf dem Wochenmarkt in Mahon getroffen. Eine echt hübsche Deko.

Menorca 2014 014

Im Hafen von Mahon sitzt sie direkt an der Mole und wünscht allen Glück, die aufs Meer hinaus fahren. Das wird eines meiner neuen Projekte aus Glas sein. Meerjungfrauen. Ich bin schon gespannt, wie und ob es gelingen wird.

Menorca 2014 040

Keine Kommentare: