Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Freitag, 13. Juni 2014

Honeymoon

 

mondberg

Fotoquelle leider unbekannt

Heute nacht steht die Mondin wieder hoch am Himmel in voller Schönheit und wird Honeymoon genannt, wie ich gerade bei Newslichter nachlesen konnte. Der Junivollmond soll die ausgiebigste Honigernte hervorbringen. Und auch ansonsten sind die Vollmondnächte in warmen Sommernächten  durchaus reizvoll.

Gleichzeitig haben wir Freitag, den Dreizehnten und bei abergläubischen Menschen stehen bestimmt die Haare zu Berge. Doch keine Angst, die Zahl 13 ist eigentlich eine große und heilige Zahl und bringt alles andere als Unglück

Aus spiritueller Sicht trägt die 13 sanfte Energien der Liebe und steht für das Wasser und die Weisheit.  Kreativität, Sanftmut und Zartheit, Reinigung und Klärung sowie mütterlicher Schutz sind die Schwingungen der 13. Ebenso geht es um die Aufgabe des alten Selbst- bzw. auch Weltbildes. Das passt doch wunderbar zu einem Vollmond.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag, auch wenn ihr vielleicht ein bisschen weniger geschlafen habt. Morgen ist Wochenende, da kann man dann wieder länger schlafen. Ich schreib jetzt noch ein bisschen an meinem Buch. Das fällt mir sowieso in den frühesten Morgenstunden am leichtesten.

Kommentare:

Friederike hat gesagt…

ja, ein gr. Glückstag und Vollmond noch dazu!! Tipp: kennst du artedea?

http://artedeablog.wordpress.com/2014/06/13/freitag-der-13-ist-der-frauenpowertag/

lg

Anita hat gesagt…

Danke für den Tipp liebe Friederike, nein die Seite kannte ich noch nicht. Ein echtes Highlight und mir natürlich eine Herzensschwester :D. Mit der 13 habe ich mich auch schon intensiv beschäftigt, allein durch das Interesse am Mayakalender, der ja einen ganz anderen, für mich stimmingen Fluß hat.
liebe Grüsse an Dich