Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Montag, 27. Oktober 2014

Kleiner Rückblick Oktober

Der Oktober ist irgendwie sehr schnell durch mich hindurch gerast. Viele Termine, volle Tage wie lange nicht mehr. Staus auf den Straßen, ohne Ende in denen ich oft steckte und mich gefragt habe, warum jetzt überall gleichzeitig die Straßen gemacht werden. Aber ich reg mich schon gar nicht mehr auf.

Ich fand den Oktober in den ersten beiden Dritteln sehr anstrengend aber auch klärend in alten zwischenmenschlichen Geschichten.

Es gab Streiks bei den Lokführern, bei einer Fluggesellschaft und viele Räder standen still.

Zum Glück hatte ich die Reise nach Hamburg abgesagt, ich wäre bei meiner Rückreise, wie einige meiner Kolleginnen genau davon betroffen gewesen.

Jetzt läuft Merkur wieder vorwärts und die Störungen sollten weniger werden.

Wer gerne Geschichten von altem Wissen mag und insbesondere erzählt von dem wunderbaren Wolf Dieter Storl, dem empfehle ich diesen link für ein kostenloses Seminar bzw. Webinar mit ihm.

Ich freue mich drauf und werde es mir am Sonntagabend 2. November um 19.00 Uhr auf keinen Fall entgehen lassen

Gaia3

Bildquelle: leider unbekannt

Keine Kommentare: