Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Samstag, 8. November 2014

20 Dinge

Dieses Jahr ist ein Abschiedsjahr.

20 letzte Worte, die du garantiert nicht sagen wirst ist ein Beispiel dafür, was mir im Moment oft durch den Kopf geht. Unter anderem ist da der Satz

Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen

An einem ganz normalen Tag wirkt alles wichtig: Wir möchten den Chef zufriedenstellen, bei Facebook auf dem Laufenden bleiben und 2,5 Kilogramm abnehmen. Doch was wirklich von Bedeutung ist, begreifen wir häufig erst am Ende unseres Lebens. Es gibt einiges, das wir dann bereuen werden. Doch diese 20 Dinge hat garantiert noch niemand auf seinem Sterbebett gesagt:

  1. “Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen!”
  2. “Ich bin so froh, dass ich keine Lücke im Lebenslauf habe!”
  3. “Gut, dass ich auch auf Arbeit ging, als ich 40 Grad Fieber hatte!”
  4. “Ich wünschte, ich hätte mehr Geld!”
  5. “Ich hätte mehr Schuhe kaufen sollen!”
  6. “Ich hätte mehr Versicherungen abschließen sollen!”
  7. “Ich hätte mehr Zeit bei Facebook verbringen sollen!”
  8. “Ein Glück, dass ich immer wusste, was Prinz William und Kate so treiben!”
  9. “Bloß gut, dass ich alle 11 Staffeln von DSDS gesehen habe!”
  10. “Ich bin froh, dass ich die Weltreise damals nicht gemacht habe!”
  11. “Ich hätte weniger Sport machen sollen!”
  12. “Gut, dass ich immer die fettarme Milch gekauft habe!”
  13. “Bin ich zu dick?”
  14. “Gut, dass ich den Kontakt zu meinen Freunden habe einschlafen lassen!”
  15. “Ich hätte mich öfter ärgern sollen!”
  16. “Gut, dass ich alle Erwartungen an mich erfüllt habe!”
  17. “Ich wünschte, ich hätte öfter auf meinem Recht beharrt!”
  18. “Gut, dass ich nie gesagt habe, was ich wirklich denke!”
  19. “Gut, dass ich nie das Buch geschrieben habe, das ich schreiben wollte!”
  20. “Gut, dass mir alle ausgeredet haben, ich könnte mehr aus mir machen!”

1 Kommentar:

Sylvia hat gesagt…

Und manchmal begreift man einige der hier aufgeführten "Dinge" schon früher.

LG
Sylvia