Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Dienstag, 26. Juli 2016

Ungesundes Halbwissen

Wir wissen, bis auf ganz wenige nicht, was wirklich hinter den Kulissen abläuft, aber es gibt jede Menge Experten mit Halbwissen, oder Thesen, die sie verbreiten, als wäre es schon die Wahrheit.

Die letzte Woche hat uns wahrscheinlich alle erschüttert und nicht zu Atem kommen lassen, aber die Hysterie der Journalisten, die ja heute meist nur noch Geld verdienen, wenn sie etwas wirklich spektakuläres zu berichten haben, schlägt riesige Wellen.

Die Ruhe zu bewahren, wäre oberstes Gebot. In München sind bei dem Amoklauf jede Menge Menschen verletzt worden, weil sie in Panik geraten sind und ohne eine Sekunde nachzudenken, versucht haben ihren Arsch zu retten. Wenn Panik ausbricht, setzt bei sehr vielen Menschen der Verstand aus. Sie trampeln alles nieder, nur um sich vermeintlich zu retten.

Genau so benehmen sich jetzt auch viele Menschen in den sozialen Netzwerken. Das ist vorhersehbar gewesen und möglicherweise gewollt? Ich weiß es nicht. Das die Attentäter psychisch gestört sind, stelle ich außer Frage. Welcher in sich ruhende, klar denkende Mensch würde so etwas tun? Leider gibt es verdammt viele Menschen auf der Erde, die irgendwie Psychische Störungen haben, auch bei den Staatsoberhäuptern und deren Gefolge.

Als ich diesen Blog begann, hätte ich nicht geglaubt, das ich mal über solche Themen schreiben werde und wie sich die Welt in ein paar Jahren zu einem Irrenhaus verwandeln kann. Aber andererseits kann es so nicht weitergehen und Veränderungen tun weh, weil die reinigenden Prozesse nur als solche erkannt werden, wenn sie wirklich schmerzhaft sind. Leider.

Keine Kommentare: