Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Montag, 6. März 2017

Frische Farben und frischer Wind im Haus

Nach dem ich dieses Jahr richtig lange gebraucht habe, um alle Reste der Weihnachtsdeko abzubauen, alle Hirsche und Sterne und Lichterketten, seufz, habe ich jetzt aber richtig Lust auf andere Farben.

Vor allem meine Fenster sind dieses Jahr dran. Endlich ein Sonnenrollo für die Küche, weil es da ab Mittag im Sommer unerträglich heiß wird ohne ein Rollo.

Und dann noch blickdichte Gardinen für mein Wohnzimmer. Ich mag eigentlich gar keine Gardinen, aber ich ärgere mich doch immer darüber, das meine Nachbarn mir ziemlich leicht ins Wohnzimmer schauen können, zumal sie die Idee hatten, ihren Esstisch genau an ihrem Wohnzimmerfenster zu platzieren.

Das ist nur einseitig schön, ich fühle mich ständig beobachtet und das ist auch so, denn wenn man beim essen am Fenster sitzt und gegenüber im Wohnzimmer findet Bewegung statt, dann schaut man.

In unserem Haus findet echt Bewegung statt. Fast alle ziehen aus. Weil sie sich gegenseitig auf die Nerven gehen und weil das Haus auch alt ist und seine Nachteile hat. Ich bin mal gespannt, wer jetzt hier alles neu einzieht, und ob ich dann evtl. auch meine Koffer packe und einen Ortswechsel anstrebe.

Normalerweise ist dieser ja erst für den Umzug nach Teneriffa vorgesehen, aber wer weiß, was das Leben so plant.






Keine Kommentare: