Worum gehts?




ICH BIN EIN FREIER MENSCH!
"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen - wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eignen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen; lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: dies ist mein Werk. Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch."
(Albert Schweitzer)

Sonntag, 19. August 2018

Zeit sich weiter zu verändern

Seit 2 Wochen rumort es in mir.
Geh weiter, wo es sich nach Veränderung anfühlt. Irgendwie hatte ich meine persönliche Timeline ein bisschen ausser Acht gelassen. Manchmal kommt es mir so vor, als würde ich ewig leben.
Ich habe keine Ahnung wieso ich das oft nicht realisiere, das für manche Dinge die Zeit endlich ist, die ich noch auf meiner Wunschliste habe.
Und jetzt habe ich mich aufgerafft und bin aus meiner Never ending Summer Hängematte geklettert und gehe wieder ein Stückchen weiter. Nach dem Umzug habe ich mir tatsächlich 6 Wochen Sommerurlaub in meinem neuen Zuhause genehmigt. Das hat so gut getan.

Ich hoffe, ihr konntet dem Sommer auch so viel schönes abgewinnen, wie ich.
Dadurch das ich kaum Möglichkeiten hatte, meine Zeit im Internet zu vertun, bei dem schönen Wetter, hab ich mehr gelesen, war im Schwimmbad und konnte super entspannen und mir ein paar Gedanken machen, das als nächstes anstehen könnte.

Dienstag, 7. August 2018

Erschöpft und glücklich

Nach langer Zeit melde ich mich zurück auf meinem Blog. Das Internet läuft in meiner neuen Wohnung nicht rund und des gibt immer wieder mal ein Problem mit dem Service des Anbieters.
Aber dafür läuft es sonst umso besser. Gerade zurück vom MustangMakeOver Germany (Werbung) bin ich tief beeindruckt von allen Beteiligten
Egal ob Mensch ob Tier, alle haben ihr Bestes gegeben. Ich habe erlebt, wie anders die Mustangs mit Hitze und Stress umgehen. Im Gegensatz zu unseren gezüchteten und gepeppelten Pferden, sind sie gelassen und nehmen es, wie es kommt. Wenn sie dir vertrauen, gehen sie mit Dir wirklich durch dick und dünn.
Es war sehr interessant hinter den Kulissen dabei sein zu können und es waren tolle Menschen vor Ort mit den denen ich zusammen arbeiten konnte.

Es gibt sie noch die Idealisten nicht nur auf diesem Sektor aber hier habe ich einige kennenlernen dürfen.

Ich bin sehr glücklich darüber, ein Teil davon sein zu können und auch ohne finanzielle Unterstützung auf anderem Weg meinem Herzen folgen zu können.

Dieses Foto ist von letzten Jahr weil aufgrund der neuen Datenschutz Gesetze keine Bilder mehr gemacht werden dürften

Wer sich interessiert kann auf der offiziellen Seite von MustangMakeOver.de alles Wissenswerte nachlesen