Es gibt immer was zu meckern....

.... am liebsten übers Wetter. Kaum regnet es mal einen Tag posten die Ersten schon, das soll ein Sommer sein?

Bei meinen täglichen Waldspaziergängen und auch bei Gesprächen mit Landwirten war es höchste Zeit, das endlich Regen auf die Erde fällt.

Die Waldbrandgefahr war sehr hoch und wenn wir mal beobachten, in Portugal oder auf den Kanaren, was Waldbrände anrichten, so können wir froh sein, wenn es mal einen ganzen Tag und eine Nacht durchregnet.

Ich bin froh und dankbar für den Regen. Raus gehe ich so oder so. Mein Hund und die Pferde fragen nicht nach dem Wetter. Und mal ehrlich, es schläft sich mit einer regenfrischen Luft ausgesprochen gut. Also. Die Sonne ist immer da, auch wenn gerade mal ein paar Wolken davor sind.

In dem Sinne ein gemütliches Wochenende. Heute kommt das 2. Pferd in den Stall. Der Sohn von meiner Pflegestute. Ich bin schon sehr gespannt. Aus eins mach zwei. Wer hätte das gedacht, jetzt hab ich schon 2 Pferde, um die ich mich kümmern darf. Ich freue mich.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenscheu?

Loslassen?