Nicht immer ist Licht und Liebe das richtige Mittel

Das war für mich immer suspekt, diese Menschen, die anscheinend alles mit Licht und Liebe zudecken. Selbst die tiefsten Wunden.

Das funktioniert nämlich nicht. Entweder wirst Du selber krank, weil es ein Akt des Verdrängens ist, den Du Dir selber schön redest,

oder Du explodierst eines Tages dermaßen und meist an einer völlig falschen Stelle.

Alles hat eben doch mindestens 2 Seiten. Und wenn Dir einer im Leben mal so richtig und ganz gezielt das Leben zur Hölle gemacht hat,

ja dann hat man mit dem eben eine Rechnung offen. Und es kommt der Tag, an dem Du Dein verletztes ich, nenn es von mir aus inneres Kind,

beschützen musst, und als Erwachsener dafür sorgst, das hier aufgeräumt gehört.

Und komm mir nicht mit Vergebung. So einfach ist das nicht.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenscheu?

Loslassen?