Graue Haare? Ja oder nein

Mir geht das Färben meiner Haare langsam auf die Nerven. Alle vier Wochen muss der Ansatz gefärbt werden und alle 12 Wochen werden ein paar Highlights eingebracht.

Meine Freundin hat ja glücklicherweise einen Friseurladen und macht das im Handumdrehen. Aber ich habe schon seit fast 40 Jahren mit grauen Haaren zu tun. Erst war es nur eine kräftige Strähne im Ponybereich, die ich mit knapp 20 aber nicht haben wollte. Also begann ich mit dem Färben, aber jetzt bin ich es echt leid.

Daher steht mein Entschluß fest. Ich will es wissen, ob mir grau steht oder nicht. Gestern habe ich mir das letzte Mal den Ansatz wegfärben lassen und jetzt werde ich 10 Wochen durchhalten müssen, um das grau durchzulassen, was da kommen wird. Zum Glück ist ja Mützensaison und ich hab ja auch noch meine tolle Langhaarperücke, die mir so gut steht, wenn ich dann mal richtig toll aussehen will. Und dann werde ich es wagen. Und wenn es mir gar nicht gefällt, dann kommt halt gleich wieder Farbe drauf.

Birgit Schrowange hat es auch getan und ich finde, es steht ihr sehr gut. Mit so einem Ergebnis könnte ich gut leben.


Ich mag meine Langhaarperücke und auch diese Farbe. Aber mit meinen Haaren wird das nix mehr.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenscheu?

Loslassen?