Wind in der Mähne

Pferde sind bei Wind immer ein bisschen wacher und aufmerksamer. Im Herbst bewegt sich viel im Wald, viele Blätter werden durch einen Windstoß von den Bäumen geweht, alles bewegt sich. Jeder Ast, das Gras und die Blätter auf dem Boden. Da haben die Pferde viel im Auge zu behalten, wenn man mit ihnen unterwegs ist.
Gestern war ein wunderbarer sonniger Tag und mein neuer Freund und ich waren wieder unterwegs. Der Wind spielte die ganze Zeit mit Mr. Niceguy s Mähne und mir wehte er auch bei dem Foto die Kapuze um die Ohren. Es war herrlich.

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Sie strahlen auch deutlich vor Glück! Schön!
Christine
Anita hat gesagt…
Ja, es überrascht mich selber, wenn ich nach dem Zusammensein mit Pferden in den Spiegel schaue und feststelle, wie glücklich ich aussehen kann :)
LG Anita

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenscheu?

Loslassen?