Jetzt reicht es aber

Es gibt Zeiten, da kann man sich nicht mehr blind oder taub stellen. Da kriegst Du so viele blaue Flecken verpasst, das Du einfach mal aus Deiner Alltagsroutine aufschauen musst.

Ich lese und höre von vielen Menschen, das sie im Augenblick mit ihren blinden Flecken und ungeliebten Baustellen derart heftig konfrontiert werden, das sie gar nicht mehr anders können, als sie sich anzuschauen.

Das Credo, das es jetzt aber wirklich mal reicht, ist vielstimmig zu hören. Frau oder mann tut und macht und trotzdem gibt es die Dauernerver, die einem unablässig auf den Nerven herum trampeln, als wäre man nur dazu da, um ihnen das Leben zu erleichtern, oder noch mehr zu geben.

Manchmal muss man wirklich laut und deutlich ein ES REICHT aussprechen, meinetwegen auch mal schreien, damit das Gegenüber registriert, das auch Du eine Schmerzgrenze hast.


Mach es. Jetzt! Es wird Dir gut tun und Dein Gegenüber mal zum überlegen bringen.


Nimm Dir eine Auszeit und schreib auf, was alles an Deinen Nerven zerrt und dann überleg Dir, wo Du Hilfe bekommen könntest. Fordere Unterstützung ein. Du musst nicht alles allein schaffen.


Pass gut auf Dich auf und übertreib es nicht mit der Aufopferung für wen und was auch immer.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Mehrheit der Deutschen ist für Klimaschutz im Grundgesetz? What?